Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner

Jens Widmann

3D-Druck

Präzise auch in kleiner Stückzahl – dank FDM-Verfahren

Das Besondere: Der Aufbau der Modelle erfolgt schichtweise mit schmalen, nebeneinanderliegenden Streifen. Hierzu wird der ABS-Kunststoff in einer Düse aufgeschmolzen und auf die Bauplattform, bzw. darunterliegende Schicht aufgebracht und verbindet sich mit dieser.

Wir begleiten Sie von Anfang an bei der perfekten Umsetzung Ihrer Werkstücke. Bereits während der Planung haben wir die Möglichkeit schnell und effizient seriennahe Modelle mittels des patentierten Fused Deposition Modeling (FDM) – Verfahrens herzustellen. Grundlage hierfür sind 3D-CAD-Daten, die nach Ihrer Umwandlung in das STL–Format von der FORTUS–Software Insight entsprechend aufbereitet werden. Mit unserer Anlage FORTUS 360mc mit großem Bauraum können wir so unkompliziert erste Teile zur Bemusterung und Funktionstests bereitstellen.

So können auch zeitkritische Bauteile schnell und zuverlässig bemustert werden, die Druckzeit beträgt je nach Bauteil max. 1-2 Arbeitstage. Der große Bauraum ermöglicht eine Bauteilgröße von 406 x 355 x 406 mm. Ist dies nicht ausreichend, können sogar zwei Bauteile durch verkleben an einer definierten Stelle miteinander verbunden werden. So können auch komplexe Stücke mittels FDM Verfahren bemustert werden.

3D-Druck auch im Großformat

Seit Mai 2017 „druckt“ unsere ProtoLine Fertigung auch Bauteile im Großformat mit den Maßen 914 x 610 x 914 mm – so groß wie ein Kühlschrank.

Der 3D-Drucker FORTUS 900 der Firma Stratasys ermöglicht uns die Herstellung großer Teile (z.B. Verkleidungen von Maschinen) in „einem Stück“. Ob hochpräzises 3D-Drucken mit den Kunststoffen ABS und ASA für Prototypen und Vorserien oder mit den neuen Hochleistungskunststoffen PC-ISO, Ultem 1010 und Ultem 9085 – speziell für Medizintechnik und Luft- u. Raumfahrt.

Gut zu wissen

Um die Schnelligkeit und Wirtschaftlichkeit zusätzlich noch zu steigern, kann eine Trägerplattform auch mit verschiedenen Aufträgen kombiniert werden.

  • Technische Daten zum FDM Verfahren
    Max. Bauvolumen:
    FORTUS 360
    FORTUS 450
    FORTUS 900

    406 x 355 x 406 mm
    406 x 355 x 406 mm
    914 x 610 x 914 mm
    Baumaterialien ABS-M30, ASA, PC-ISO, Ultem 1010, Ultem 9085, Weitere
    Schichthöhen 0,127 mm = T10
    0,178 mm = T12
    0,254 mm = T16
    0,330 mm = T20
    minimale Wandstärke ca. 2x Schichthöhe
    Erreichbare Genauigkeit in x/y-Richtung bis 100 mm: +/- 0,1 mm
    in x/y-Richtung ab 100 mm: +/- 0,1% der
    Einzelmaße
    in z-Richtung: mind. Schichthöhe
  • Materialeigenschaften
    ABS Mehrzweckmaterial: dauerhaft mechanisch robust, stabil und detailgenau
    ASA Allzweckmaterial: härter und widerstandsfähiger als ABS-M30, UV-beständig und in 10 unterschiedlichen Farben verfügbar
    PC-ISO für Anwendungen in Medizintechnik und Lebensmittelindustrie: biokompatibel gem. ISO 10993 und USP Class VI, Gamma- und ETO-sterilisierbar, hohe Bruchbeständigkeit und Hitzebeständigkeit (bis 133°C),
    ULTEM™ 1010 FDM-Hochleistungsthermoplast: widerstandsfähig, höchste Hitzebeständigkeit (bis 216°C), chemische Beständigkeit und Zugfestigkeit (81 MPa) aller FDM®-Materialien. Auch als CG-Variante mit NSF 51 Lebensmittelkontakt-Zertifizierung verfügbar (biokompatibel nach ISO 10993 sowie USP Class VI und autoklav-sterilisierbar).
    ULTEM™ 9085 FDM-Hochleistungsthermoplast, erfüllt Auflagen der Luftfahrtindustrie hinsichtlich Rauchbildung, Giftgehalt und Flammwidrigkeit (FST-Sicherheitsstandards): widerstandsfähig, hitzebeständig (bis 153°C), brandklassifiziert (UL-94 V-0) und chemisch resistent gegenüber Ölen, Kraftstoffen und Säuren

Wir realisieren Ihre Idee

Einzelstücke und Prototypen in einer Vielzahl an Werkstoffen - farbig, beschicht- und lackierbar

Unsere ProtoLine Fertigung bietet Ihnen Vorsprung durch Schnelligkeit in der Produktentwicklung. Durch die hochwertigen Stratasys Druckanlagen können wir Ihren Modelldruck in nahezu jeder Geometrie liefern. Sie erhalten so innerhalb kürzester Zeit voll einsatzfähige Funktionsteile - genau, präzise, stabil und verzugsfrei.

Durch die räumliche Nähe zum Hauptsitz kann auch auf das komplette Leistungsspektrum von GENTHNER mit einem der modernsten Maschinenparks zurückgegriffen werden. Dadurch bieten wir Ihnen die Möglichkeit Ihre Idee von der Entwicklung, über die Tests bis zur Serienreife aus einer Hand zu begleiten. Wir sind zertifiziert nach EN ISO 13485:2016 und EN 9100:2016.

  • Massive Reduktion der Entwicklungszeit
  • Vom einfachen Modell bis zum komplett einbaufertigen Bauteil in kürzester Zeit und alles aus einer Hand
  • Geeignet für Präsentations- und Funktionsmodelle, Prototypen, Einzelstücke und Vorserien

Nutzen Sie unsere Schnelligkeit als entscheidenden Vorteil für Ihre Produktentwicklung.

Kontaktieren Sie uns: Senden Sie uns jetzt Ihre 3D-CAD Daten und erhalten sie eine sofortige Angebotserstellung und Auftragsbearbeitung oder nehmen Sie für weitere Informationen telefonisch Kontakt mit uns auf.